Mit Ulrike Müller vertritt eine engagierte und kompetente ehemalige Landtagsabgeordnete die Farben der FREIEN WÄHLER auf europäischer Ebene.

Die Tatsache, dass ca. 80% der Gesetze in Deutschland von Europa beeinflusst sind und die Bürger und Gemeinden in den unterschiedlichsten Lebenslagen damit in Berührung kommen, lässt für die FREIEN WÄHLER keinen anderen Schluss zu, als sich auf EU-Ebene zu engagieren.

Um sich auf EU-Ebene Gehör zu verschaffen, haben sich die FREIEN WÄHLER der Europäischen Demokratischen Partei (EDP) angeschlossen.Die EDP, die ihrerseits im Europaparlament eine Fraktionsgemeinschaft mit den Liberalen bildet, ist dabei wegen ihrer bürgerlichen und regional orientierten Ausrichtung der geeignete Partner.

Der Beitritt wurde im Oktober 2015 im Rahmen eines EDP-Kongresses in München formal vollzogen. Damit wurde ein Beschluss umgesetzt, der beireits auf unserer Bundesversammlung in Geiselwind fiel.

Als Mitglied im Europaauschuss des Landtags und überzeugte Europäerin unterstütze ich diesen Kurs voll und ganz. Bereits bevor die FREIEN WÄHLER der EDP beitraten, war ich eine Weile lang Einzelmitglied dieser Gruppierung, die bürgerliche Werte vertritt und für Subsidiarität und Bürgernähe steht. Damit schaffen wir eine bessere Vertretung unserer kommunalen Anliegen auf europäischer Ebene.

Auf meiner Seite werde ich immer wieder über Neuigkeiten aus der EDP und der Europäischen Union berichten, damit Informationen transparent bereitstehen. Als Beispiel können Sie sich hier die EDP-Resolution für eine reale europäische Flüchtlingspolitik herunterladen. Wir waren die ersten, die eine solche Resolution verabschiedet haben.