„Senioren sollten in jeder Gemeinde einen eigenen unabhängigen Ansprechpartner haben, an den sie sich vertrauensvoll wenden können und der ihre Anliegen einbringt. Gleichzeitig können diese Ansprechpartner Hilfesuchende beraten und ihnen bei Schwierigkeiten helfen. Ich lege jedem Kommunalplenum deshalb nahe, über die Einrichtung oder Aufwertung einer Seniorenvertretung nachzudenken“, schlägt die Landtagsabgeordnete Gabi Schmidt (FW) vor.

Lesen Sie hier weiter...

Der Uffenheimer Siegfried Thyroff ist in seinem Vertrauen auf den Rechtsstaat erschüttert: „Es gibt ca. sechs Millionen Betroffene, meistens schon Rentner, die durch das Gesundheitsmodernisierungsgesetz von 2004 und dessen rückwirkende Eingriffe in laufende Verträge durch die Politik betrogen wurden. Und durch die Zuteilung noch laufender Verträge werden immer mehr Arbeitnehmer durch dieses ungerechte Gebaren zwangsenteignet.“

Lesen Sie hier weiter...

Anlässlich der diesjährigen Bayerischen Klimawoche wirbt die Landtagsabgeordnete Gabi Schmidt für mehr Anstrengungen im Waldumbau. Gerade privaten Waldbesitzern, von denen es beispielsweise im Landkreis Neustadt/Aisch-Bad Windsheim 10.000 gebe, empfiehlt Schmidt das kostenlose Beratungsangebot durch die örtlichen Forstämter.

Lesen Sie hier weiter...

Am 9. September ist der internationale Tag der Ersten Hilfe. Ziel ist, den Menschen die Bedeutung geleisteter Nothilfe bei Katastrophen und Unfällen wieder verstärkt ins Bewusstsein zu rufen. Für Gabi Schmidt, Freie Wähler Landtagsabgeordnete aus dem Landkreis Neustadt/Aisch-Bad Windsheim, Grund genug, auch in der Region an dieses wichtige Thema zu erinnern.

Lesen Sie hier weiter...

In Mittelfranken sind die Schulklassen zu groß. Dies wird durch eine parlamentarische Anfrage der Landtagsabgeordneten Gabi Schmidt (Freie Wähler) bestätigt.

Lesen Sie hier weiter...

Abgeordnete informiert sich über Selbsthilfekontaktstelle

Lesen Sie hier weiter...

Freie Wähler wollen „Milchtankstellen“ von Vorschriften des Mess- und Eichgesetzes ausnehmen

Lesen Sie hier weiter...