01.07.2019
Gabi Schmidt: „Helden gesucht!“

Landtagsabgeordnete sucht jugendliche Lebensretter

Uehlfeld / Neustadt a. d. Aisch. Die Landtagsabgeordnete Gabi Schmidt sucht zwei Jugendliche im Alter von 15 und 17 Jahren, die am Donnerstag, dem 27.06.2019 geistesgegenwärtig gehandelt haben. Gegen 19:50 Uhr bemerkten die beiden auf dem Nachhauseweg von der Neustädter Kirchweih einen regungslosen Körper in der Aisch, der mit dem Gesicht nach unten im Wasser trieb. Der 57-jährige Mann war laut Polizeibericht kurz zuvor die Böschung hinabgestürzt und hatte das Bewusstsein verloren. Die Teenager zögerten keine Sekunde, zogen den Mann an Land und brachten ihn in die stabile Seitenlage. Die weitere Versorgung übernahm der von der Kirchweih herbeigeeilte Bereitschaftsdienst des Bayerischen Roten Kreuzes und brachte den Mann zur weiteren Beobachtung ins Krankenhaus. Schmidt lobte den selbstlosen, weil nicht ganz ungefährlichen Einsatz der Jugendlichen: „Die Beiden haben sich vorbildlich verhalten und einem Mann das Leben gerettet. Dafür gebührt Ihnen mein größter Respekt!“ Die Landtagsabgeordnete findet, dass die Heranwachsenden auch entsprechende Anerkennung für ihren Einsatz erhalten sollten. „In Zeiten von sogenannten Gaffern und immer weiter abnehmendem sozialen Bewusstsein muss ein so vorbildlicher Einsatz hervorgehoben werden.“  Sie hoffe, dass sich in Zukunft wieder mehr auf solche Werte des sozialen Zusammenlebens, auf denen unsere Gesellschaft ja schließlich beruht, besonnen wird und sich „alle ein Beispiel an den Lebensrettern nehmen“.

Prädestiniert ist hierfür die „Christophorus-Medaille“ des Freistaates Bayern. Sie wird seit 1984 für Rettungstaten, die ohne unmittelbare Lebensgefahr, aber unter besonders schwierigen Umständen für die Retter ausgeführt worden sind, verliehen. Um einen Vorschlag für diese Auszeichnung bei der Bezirksregierung einreichen zu können, sind allerdings die konkreten Kontaktdaten notwendig. Daher hofft Schmidt darauf, bald von den Jugendlichen zu hören: „Meldet euch bei mir!“

Möglich ist die Kontaktaufnahme mit dem Bürgerbüro der Abgeordneten per Telefon unter der 09163/9975343 oder per E-Mail (gabi.schmidt@fw-landtag.de).